Startseite | Impressum

Ferien in Bern, Emmental, Gantrisch

Bern

Bern ist eines der meistbesuchten Zentren des nationalen und internationalen Städtetourismus und bietet eine einmalige mittelalterliche Atmosphäre mit den zahlreichen Brunnen, Sandsteinfassaden, Gassen und historischen Türmen. Die Altstadt von Bern figuriert seit 1983 auf der Welterbeliste der Unesco. Die romantischen mittelalterlichen Gassen erinnern noch heute an Berns grosse Zeit zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert. Die Altstadt erstreckt sich vom Scheitel der Aareschlaufe (Untertorbrücke, Mattenenge, Nydeggbrücke) über den Moränenhügel westwärts bis in den Bereich der einstigen Schanzen und Gräben (heute Kleine Schanze, Hirschengraben, Bubenbergplatz, Bahnhofplatz, Bollwerk). Geniessen Sie den Charme der gedeckten Lauben, gepflasterten Gassen und geschmückten Fassaden. Die langen gedeckten Lauben (Arkaden) laden zum Bummeln und Shopping und die zahlreichen Strassencafés zum Verweilen ein.

Bern besticht politisch, kulturell und wirtschaftlich. Jährlich finden zahlreiche Konferenzen, Seminare und Messen (z.B. BEA bern expo) statt. Hier finden Sie beste Infrastruktur fürKongresse, Tagungen, Incentives oder Grossevents.

Sehenswürdigkeiten

  • Zytglogge - mittelalterliche Astronomische Uhr und Glockenspiel
  • Nydeggkirche und Zähringerdenkmal
  • Untertorbrücke - eine der ältesten spätmittelalterlichen Brücken der Schweiz
  • Rathausplatz mit dem Vennerbrunnen, Rathaus und neugotische christkatholische Kirche St.-Peter-und-Paul
  • Nydeggbrücke - verbindet die Gegend der Nydeggkirche in der Altstadt mit dem gegenüberliegenden Ufer der Aare beim Bärengrabe

Zytglockenturm

Das westliche Stadttor (1218 - 1256) mit dem Zytglockenturm entstand in der ersten Stadterweiterung. Machen Sie einen kurzen Ausflug zur Technik des Mittelalters (Uhrwerk aus dem 16. Jahrhundert) und erleben Sie das Figurenspiel (1530, Beginn 4 Minuten vor jeder vollen Stunde) und die astronomische Uhr.

Highlights

  • 6 km Arkaden/ Lauben in der Altstadt bieten eine der längsten gedeckten Shoppingpromenaden Europas
  • Zentrum Paul Klee - Die weltweit grösste Sammlung an Werken des Künstlers Paul Klee; das vom italienischen Architekten Renzo Piano entworfene Kulturzentrum besteht aus drei wellenförmigen Gebäudeteilen.
  • BärenPark - Im BärenPark kann man die berühmte Bärenfamilie beim lustigen Treiben beobachten.
  • Bundeshaus - der Schweizer Regierungssitz ist eines der Wahrzeichen von Bern. Einen Marktbummel mit politischer Note erlebt man beim Berner Wochenmarkt auf dem Bundesplatz.
  • Museen und Gallerien wie z.B. das Einstein Museum

Der Gurten

Der Berner Hausberg Gurten ist ein aussergewöhnlicher Berg. Man erreicht seinen höchsten Punkt auf 858 Metern über Meer nur mit der Gurtenbahn, dem Velo oder zu Fuss. Auf dem Gurten kann man einen herrlichen Ausblick auf die Stadt Bern und ein Freizeitprogramm für Familien, Sportler, Theaterfreunde, Musikliebhaber und Gourmets geniessen.

Video/ Film

Events & Veranstaltungen

  • Museumsnacht - Alljährlich beginnt der Kulturfrühling der Hauptstadt mit der Museumsnacht. Die Berner Museen öffnen ihre Türen bis in die frühen Morgenstunden und zieht tausende von Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmern an (März).
  • Berner Jazzfestival - Das Jazzfestival lockt Besucher aus dem In- und Ausland in die Bundeshauptstadt; es hat sich den Ruf als eines der wichtigsten traditionellen Jazzereignisse geholt (März – Mai).
  • Berner Tanztage - Mit Aufführungen, Workshops, Diskussionen und Ausstellungen dreht sich in diesen Tagen alles um das Thema Tanz (Juni).
  • Gurtenfestival - Jeden Sommer pilgern Zehntausende auf den Berner Hausberg, wo das mehrtägige Gurtenfestival mit Künstlern aus der internationalen Musikszene stattfindet (Juli).
  • Buskers Bern Strassenfestival - Die Kleinkunst steht im Zentrum von Buskers Bern. Nach fixem Programm und Rotationsprinzip zeigen Künstler ihre Darbietungen auf rund 20 Plätzen in der Altstadt (August).
  • Zibelemärit - Am 4. Montag im November sind die Strassen Berns mit Konfetti übersäht. An den vielen Ständen werden unter anderem in Zöpfe geflochtene Zwiebeln und Zwiebelkuchen angeboten (November).

Bern 7-Tages Wetterprognose

Emmental

Das Emmental ist eine Hügellandschaft, eine einzigartige Gegend, reich an Naturschönheiten, Kultur und Tradition. Es besteht aus den Einzugsgebieten der Emme und der Ilfis vom Hohgant bis Burgdorf, aus dem Amt Konolfingen und dem Unteremmental von Burgdorf bis zur solothurnischen Kantonsgrenze. Die grössten Ortschaften sind Burgdorf, Langnau und Huttwil. Das Landschaftsbild ist von Wiesen und Weiden geprägt, ein Gebiet sanft geformter Hügel, weit verzweigter Kreten, lieblicher Täler und steiler Gräben. Viele Hügel sind noch weitgehend mit Nadelwald bedeckt. Die zahlreichen Bauernbetriebe leben vor allem von der Viehzucht. Typisch für das Emmental sind die stattlichen Bauernhäuser mit riesigen auf den Seiten bis fast an den Boden reichenden Walmdächern. Das typische Emmentaler Bauernhaus schmiegt sich in die sanfte Landschaft. Das grosse Dach schützt Mensch und Tier vor Wetter und Gefahren.

Die Landschaft des Emmentals verwöhnt das Auge und fordert den Menschen. Wo dem Boden früher das Leben abgetrotzt werden musste, können wir uns heute erholen. Ein perfekt ausgebautes Wanderwegnetz und eine intakte Natur warten auf Sie. Traditionelle Gasthäuser, geschichtsträchtige Bäder und herzhafte kulinarische Spezialitäten sind Gründe, um im Emmental einzukehren.

Video

Emmentaler Käse-Route

Die Viehbestände des Emmentals bilden die Grundlage für die Produktion des bekannten Emmentaler Käses, der immer noch in zahlreichen Dorfkäsereien produziert wird. Die Emmentaler Käse-Route verbindet den weltbekannten Käse mit der Ursprungsregion, dem Emmental. Als Besucher der Emmentaler Käse-Route bewegen Sie sich mitten durch das Emmental, zu Fuss, mit dem Pferdewagen, dem Fahrrad, dem Privatauto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln, so wie es Ihren Vorlieben entspricht. Broschüre PDF Download ...

Sehenswürdigkeiten

  • Burgdorf: Altstadt mit Gassen, Plätzen und zahlreichen historischen Gebäuden wie Schloss Burgdorf, Stadtkirche, Kornhaus und Wynigenbrücke
  • Lueg, Soldatendenkmal von Karl Indermühle
  • Gotthelfzentrum in Lützelflüh, Denkmal für Jeremias Gotthelf
  • Emmentaler Schaukäserei, Affoltern im Emmental
  • Holzbogenbrücken - 20 Baudenkmäler im Emmental
  • Sumiswald mit Kirche und ehemaligem Deutschritterhospital
  • Trachselwald mit Kirche und Schloss
  • Trub, Standort des ehemaligen Klosters Trub und Schauplatz des Films 'Die Herbstzeitlosen'
  • Trubschachen, Stiftung Hasenlehn: Heimatmuseum mit Bauernhaus, Stöckli und Spycher
  • Langnau im Emmental: Heimatmuseum Chüechlihuus
  • Lauperswil, Kirche mit Glasfenstern aus dem Jahr 1518
  • Röthenbach mit Kirche Würzbrunnen und Aussichtsturm Chuderhüsi

Sommererlebnisse

Ski, Board, Snow & Ice

  • Skifahren im Emmental ist ein tolles Erlebnis - die kleinen Skilifte bieten günstige Tarife, gut präparierte Pisten und garantierten Schneesportspass.
  • Schneeschuhtour Kemmeriboden im oberen Emmental by Emmentalvalley
  • Die Skilifte Bumbach Schangnau (920 m - 1365 m ü.M.) erschliessen unterhalb des Hohgant mit zwei leistungsfähigen Skiliften mehr als 6 km Pisten. Die beiden Skilifte Roseggli und Gemeinenwägen ermöglichen einen sicheren und schnellen Aufstieg
  • 10 km Langlauf-Loipe Bumbach - Kemmeriboden
  • 18 km Langlauf-Loipennetz Langnau - Trub. Nachtloipe Trub 2.5 km
  • Weitere kleinere Skilifte: Skilift Chuderhüsi Röthenbach i.E. von 1000 auf 1091m.ü.M. Der Lift; Skilift Netschbühl Eggiwil; Skilift Trachselwald; Skilift Wasen i.E.

Interaktive 360°-Webcam - Bumbach/Rosegglilift

Bumbach 7-Tages Wetterprognose

Naturpark Gantrisch

Nicht weit von Bern erstrecken sich grosse Waldflächen mit idyllischen Dörfern, unterbrochen durch tiefe Canyons. In der schützenswerten Landschaft, ausgezeichnet mit dem Label Regionaler Naturpark, gibt es viel Raum zum Entdecken: nebst seltenen Tier- und Pflanzenarten auch sportliche Höhepunkte (z.B. den Gantrisch mit 2175 m ü. M.). Übersichtskarte Regionaler Naturpark Gantrisch PDF

Video/ Film

Wandern

Man kann im Gantrischgebiet wunderbar wandern, biken und im romantischen Gantrischseeli baden. Der über 400 Quadratkilometer grosse Naturpark Gantrisch bietet unzählige Wanderungen zwischen 510 m und 2239 m ü.M.
Wandertouren Gantrisch. Link Hikr.org
Tages-Wanderung Gurnigel. Link Wandersite.ch

Higlights

  • Seilpark Gantrisch (Rüschegg) - Balancieren Sie auf Seilbrücken zwischen Bäumen. Der Seilpark im Gantrischgebiet bietet Abenteuer und Mutprobe für die ganze Familie.
  • Klosterruine Rüeggisberg - Das im 11. Jahrhundert errichtete Kloster gehörte zu den bedeutendsten Bauten des Mittelalters und ist heute eine der Sehenswürdigkeiten des Jakobswegs.
  • Alpkäserei Gantrischli ( Plaffeien) - Entdecken Sie, wie Käse gemacht wird.
  • Sternwarte Uecht - Machen Sie einen Beobachtungsspaziergang am nächtlichen Himmel und bestaunen Sie die Sternbilder.
  • Cheesereloch ( Sangernboden)- Erleben Sie auf den Spuren der Zwerge vom Cheesereloch Mythen und Sagen hautnah!
  • Das Schloss Schwarzenburg, ein Bauwerk von nationaler Bedeutung, wurde im 16. Jahrhundert erbaut.
  • Gäggersteg Rüschegg - Hoch über dem Waldboden erlebt man auf hölzernen Holzstegen, wie der Wald sich nach dem Sturm Lothar (1999) wieder erholt.
  • Urlandschaft Brecca (oberhalb des Schwarzsees) - längst geschmolzene Gletscher haben einen einzigartigen Lebensraum für Murmeltiere, Adler und Orchideen geschaffen. In der Urlandschaft mit den Alphütten fühlt man sich wieder eins mit der Natur. Wanderzeit kleine Tour Schwarzsee Gypsera - Brecca - Stierenberg - Riggisalpbahn: 3h 40min
  • Dittligsee, Längenbüh - der kleine See ist ein perfektes Motiv für Maler und Fotografen. Das natürliche Kleinod liegt in einer Talmulde am Alpenrand und ist völlig von Schilf umgeben.
  • Sense - Schwarzwasser - die Naturschutzgebiete Sense und Schwarzwasser gehören zu den schönsten Naturperlen der Schweiz. Wandern, Baden, Bräteln und Klettern in der urtümlichen Landschaft im Schwarzwasser- und Sensegraben.
  • Wandern durch den Schwarzwassergraben. Link Hikr.org

Winter

Tolle Pisten, Panoramasicht und weit weg vom Alltagsstress - die Skigebiete Selital, Gurnigel, Rüschegg, Ottenleuenbad und Gurnigelbad laden Sie ein zum Schneespass in erholsamer Umgebung. Mit dem Gantrisch-Schneepass haben Sie freie Fahrt auf allen Liften im ganzen Gantrisch-Gebiet.

Interakt 360°-Webcam-Gurnigelbad/Berghaus Gurnigel

Gantrisch / Gurnigel (1340 m - 1590 m ü.M.)

  • Familien-Schneesportgebiet am Fusse des Gantrischs
  • 6 km top präparierten Pisten
  • 100 m langer Pinocchio-Kinderlift
  • Auf der Passhöhe Gurnigel (Gemeinde Rüeggisberg) stehen rund 300 Parkplätze in Liftnähe zur Verfügung.

Gantrisch Wetter

Schwarzenbühl / Selital 1.300 - 1.600 m ü.M.

  • 8 km Pisten / 2 Skilifte
  • Zauberteppich (Föderband)
  • Langlaufloipen und ein Schneeschuhtrail
  • Das Selital erreicht man am einfachsten und günstigsten mit dem Gantrisch Schneebus ab Bahnhof Schwarzenburg (Reduktion CHF 2.-).

Schwarzenbühl Wetter

Interaktive 360°-Webcam - Eywald/SchneeSelital

Rüschegg-Eywald Wetter

Skilifte Rüschegg Eywald (1050 m - 1550 m ü.M.)

  • 13 km Pisten, 2 Skilifte
  • Direkt am Skilift befindet sich ein gratis Parkplatz für 600 Autos.

Skilift Ottenleue-Sangernboden (1450 m-1600 m)

  • 5 km maschinell präparierte Pisten, 1 Skilift
  • Guter Startplatz für das Langlaufnetz des Gantrischgebietes.

Ottenleue-Sangernboden Wetter

Skilift Gurnigelbad (1150 - 1250 m ü.M.)

  • 2 km Pisten, 1 Skilift
  • Skischule Gurnigelbad
  • Anfahrt mit dem Auto von Riggisberg in Richtung Gurnigel. Nach dem Hotel Gurnigelbad ist der Skilift signalisiert.

Gurnigelbad Wetter

Langlaufzentrum Gantrisch

Vor herrlichem Panorama durch die verschneite Gantrischlandschaft gleiten - was könnte an einem sonnigen Wintertag schöner sein? Das Langlaufzentrum Gantrisch liegt zwischen Ottenleue-Bad, Schwarzenbühl, Wasserscheide und untere Gantrischhütte, durchgehend in einer Höhenlage von 1500-1600 m ü.M. Das Loipennetz umfasst 45 km klassische und 45 km Skating Loipen!

Winterwandern

Tief durchatmen in der klaren Winterluft am Gurnigel: Die gespurten Winterwanderwege am Gurnigel führen allerschönster Aussichtslage durch die verschneite Landschaft - Wintermärchen werden wahr!

Schneeschuhlaufen

Nahezu lautlos durch tief verschneite Wälder oder über sonnige Schneefelder stapfen: In der Region Gantrisch bestehen zwei ausgeschilderte Schneeschuhrouten, die sich auch kombinieren lassen. Auf dem Gurnigelpass startet der Gantrisch Panorama Trail und im Selital der Panoramatrail Schwarzenbühl.

 

Hotel buchen, Hotel Reservation zu besten Preisen

Ferienwohnungen - das beste Angebot finden

  AlpenLink.CH © 2014 - Alle Rechte vorbehalten