Startseite | Impressum

Ferien im Saastal - Saas-Fee

Das Saastal

Über 4000 Meter hoch recken sich glitzernde Bergriesen im Halbrund des Saastals. Gleich vier Walliser Bergdörfer heißen mit Vornamen "Saas": , Saas-Fee, Saas-Balen, Saas-Grund, Saas-Almagell. Im Gefolge des stärksten Bruders Saas-Fee leben die preiswerteren Geschwister ebenfalls nicht schlecht vom Wintergeschäft mit 18 Viertausendern und glitzernden Gletschern.

Videos / Filme

Wintersport

Pistenplan Saastal

Das sonnige Saastal, umrahmt von 18 Viertausendern, bietet absolute Schneesicherheit. Sportlich ist das Saas-Gebiet vereinigt: Der Skipass SAAS und regelmäßige, kostenlose Postbusverbindungen erschließen den gesamten Skiregion von Saas Almagell, Saas Grund und Saas Fee un bieten ein attraktives Angebot mit über 150 km erstklassig präparierte Ski- und Snowboardpisten bis auf 3600 m. Der Saastal-Langlauf wird begleitet von einem Winterwanderweg entlang der 32 km langen Loipe. In regelmässigen Abständen finden Sie Bushaltestellen, so dass Sie die ganze Loipe oder nur einzelne Teilstücke befahren oder begehen können.

Sommeraktivitäten

Wandern auf dem über 350 km langen Wandernetz des Saastals mit zahlreichen Themenwegen, Biken auf dem 70km langen Mountainbikenetz und eine 11 km lange Monster-Trotti Abfahrt. Ausserdem bietet das Saastal eine vielfältige Palette an Sommeraktivitäten für Gross und Klein: Sommerskifahren, Snowboarden, Mountain-Bike, Skatepark auf dem Sportplatz Kalbermatten in Saas-Grund, Minigolf uvm.

Saas-Fee (1.800m - 3'600m ü.M)

Der bekannte, lebhafte und, autofreie Ferienort, liegt inmitten der höchsten Berge der Schweizer Alpen. Stolze 13 Viertausender umsäumen das Gletscherdorf wie eine Muschel und geben ihm den unverwechselbaren Namen "Perle der Alpen". Der Ferienort Saas-Fee liegt am Fusse der Mischabelkette. Die unterirdische Standseilbahn Metro Alpin führt auf den 3500m hohen Mittelallalin. Im höchstgelegenen Drehrestaurant der Alpen sind bei guter Sicht die Lichter der italienischen Metropole Mailand zu sehen.

Interaktive 360°-Webcam - Saas-Fee/Mittelallalin

Grösster Eispavillon der Welt

Bei der Station Mittelallalin der Metro Alpin auf 3456 Meter, führt ein 70 Meter langer Stollen in den wohl grössten Eispavillon der Welt. Die über 5000 Kubikmeter grosse Grotte im Jahrtausende alten Eis des Feegletschers bietet tiefe Einblicke ins Gletscherinnere.

Winter

Das Skigebiet gilt als schneesicher. Es ist von anfangs Juli bis Ende April geöffnet. Das Sommerskigebiet wird durch zwei 3 Bahnen: 1. und 2. Sektion mittels Luftseilbahnen, sowie in der 3. Sektion mit einer Standseilbahn, der Metro Alpin, unterirdisch bis zur Station Mittelallalin auf 3'456 m ü. M. erschlossen. Das Winterskigebiet von Saas-Fee bildet mit 21 Transportanlagen und 100 Kilometer präparierten Pisten das Herz der gesamten Skiregion Saastal. Bei der längsten Abfahrt (vom Mittelallalin nach Saas-Fee) werden auf 12 Kilometer über 1800 Höhenmeter zurückgelegt.

Video/ Film

Ski & Board

Pistenplan Saastal

  • 25 km blaue Pisten für leichte Abfahrten
  • 50 km rote Pisten für mittelschwere Abfahrten
  • 25 km schwarze Pisten für schwierige Abfahrten
  • Fun Park Morenia (nur im Winter)
  • Freestyle Park Allalingletscher (nur Sommer)
  • Ein ideales Anfängergebiet für Kinder. Direkt am Dorfrand besteht die Möglichkeit das Skiliftfahren zu üben. Die Übungshänge sind recht flach. Ein Zauberteppich erleichtert den Kindern den Aufstieg, Slalom wird mit lustigen Figuren geübt, und das Schneekarussell zieht die Kleinen im Kreis herum.
  • Im Sommer sind 20 km Gletscherpisten befahrbar, welche für Ski- Nationalmannschaften aus aller Welt als Trainingsgebiet dienen.
  • Pistenplan und Bahnen

Snow & Ice

  • 5 km Schlittelbahn vom Hannig nach Saas-Fee und nach weiteren 11 km von Furggstalden hinunter, werden Saas-Almagell und Saas-Grund erreicht. Eine der längsten Schlittelbahnen Europas.
  • Das besondere Erlebnis: Nachtschlitteln mit Fondue-Plausch.
  • 32 km Loipen und 8 km Skatingpisten
  • 20 km präparierte Winterwanderwege
  • 10 km Höhenwanderwege
  • Gorge Alpin auch bei Nacht: Ein sanftes Abenteuer in der tief verschneiten Schlucht zwischen Saas-Fee und Saas-Grund. Zwischen Schnee und Eiszapfen, bizarren Felsen und Himmel führt dieser Klettersteig. Unter Führung eines Bergführers warten rasante Seilbahnen, Pendelqueränge, Leitern und imposante Nepalhängebrücken. Jeden Donnerstag auch bei Nacht möglich.
  • Eisklettern, Schneeschuhlaufen, Curling

Sommer-Aktivitäten

  • Sommerskifahren auf 20 km Gletscherpisten
  • Interaktiver Plan - Sommerpoanorama Saas-Fee
  • Sommerwandern auf 350 km Wegen mit herrlichen Ausblicken auf 18 Viertausender
  • Mountainbike auf 70 km bestens markierten Wegen
  • Skatepark auf dem Sportplatz Kalbermatten in Saas-Fee
  • Pétanque, Boccia, Minigolf, Pit-Pat, Beachvolleyball, Fussball und Tennis
  • 15 km ausgeschilderte Nordic-Walking Trails
  • Beachvolleyball auf dem Sportplatz Kalbermatten

Gastronomie + Nightlife

Nightlife

Après Ski in Saas-Fee geht meist schon am frühen Nachmittag los und dehnt sich aus bis in die Nacht. So zum Bei- spiel kann man in der Schnee-Bar des Hotels Garni Imseng schon früh chillen oder in der Fee Iglu Bar ist schon ab 15 Uhr Après Ski Party. Weitere beliebte Bars sind die Nr. One Saas-Fee, die Blackbull Snowbar mit urigem Hüttencharakter, die Schnee-Bar Moulin, das Ruud 66, mit Events und Live-Alpenmusik oder das Tipi Saas-Grund. Snowboaarder treffen sich in der Popkorn Shop & Bar, mit DJs oder auch Live Bands. Im Crazy Night wird abgetanzt und Party gemacht bis in den Morgen hinein.

PARCOURS GASTRONOMIQUE NOSTALGIQUE DE SAAS-FEE

Jährliche gastronomische Genussmeile von Saas – Fee im Dorfzentrum. Die regionale Gastronomie, Restaurants und nostalgische Kleidung und Trachten kombiniert.

Saas-Grund (1.559 - 3.142 m ü.M.)

Saas-Grund ist das Dorf im Herzen des Saastales. Der sympathische Ferienort ist im Winter schneesicher, im Sommer abwechslungsreich. Im Skigebiet Hohsaas (3142 m.ü.M.) geniessen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf alle 18 umliegenden Viertausender.

Interaktive 360°-Webcam - Saas-Grund/Hohsaas

Saas-Grund im Winter

Sonniges und übersichtliches Skigebiet, hochalpin und schneesicher. Ideal für Anfänger des Skifahrens, Familien und Gruppen. Der Hohsi-Park für Kinder mit Zauberteppich, 80-Meter-Seillift, Rennparcours, Wippen und Hindernissen sowie Indianer- und Hohsi-Figuren. Es gibt auch eine Spielhütte mit WC.

Ski & Board

Pistenplan Saastal

  • 6 Transportanlagen: 3 Gondelbahnen, 3 Skilifte
  • Bergbahnen: täglich 09.00 - 16.00 Uhr
  • 32.3 km Pisten für Skifahren und Snowboarden
  • 11.8km blaue Pisten für leichte Abfahrten
  • 19.3km rote Pisten für mittelschwere Abfahrten
  • 1.2km schwarze Pisten für schwere Abfahrten

Snow & Ice

  • 11 km Schlittelweg
  • 26 km lange Saastal-Langlaufloipe
  • 60km Winterwanderwege
  • Snowland für die Kids
  • Kinderhort "Hosi-Nest"
  • Schlittentestcenter, Snow-Scoot und SnoXross
  • 500 Parkplätze direkt bei der Talstation
  • Interaktiver Pistenplan Hohsaas, Saas-Grund

Sommer-Aktivitäten

Das Ausflugsziel Kreuzboden (2'397 Meter) und der Kreuzbodensee bieten gemütliche Begegnungen mit der Natur. Die Aussichtsterrassen der Bergrestaurants auf Kreuzboden-Hohsaas, umgeben von den höchsten Bergen der Schweiz, bieten gemütliches Ausspannen. Das hochalpine Gebiet von Hohsaas und Kreuzboden bietet auch einen Ruheplätze und Hängematten, Picknickplätze mit Holzkohlegrill, eine Schutzhütte und vieles mehr. Auch Kinder kommen nicht zu kurz, denn das Hohsi-Land bietet genügend Möglichkeiten sich auszutoben. Auch der Kleintierzoo und der Wasserpark stossen bei den Kleinen auf Begeisterung. Zudem ist Kreuzboden Ausgangspunkt für diverse Höhen- und Themenwege, den Klettersteig Jägihorn und die Monstertrotti-Abfahrt, welche 11 Kilometer lang ist.

Saas-Almagell (1.672 m - 2.400 m ü.M)

Der Heimatort des Olympiasiegers Pirmin Zurbriggen ist die südlichste Gemeinde des Saastales. Der Natur-Staudamm Mattmark ist ein Touristenattraktion erster Güte. Saas-Almagell ist ein gemütliches, familiäres Dorf, das bis heute den Charakter eines typischen Walliser Bergdorfes behalten hat. Mit der Sesselbahn gelangen Sie nach Furggstalden (1.900 m ü.M) und weiter nach Heidbodme (2.400 m ü.M). Im Winter Kinderhort, für Kinder von 18 Monaten bis zu 9 Jahren.

Interaktive 360°-Webcam- Saas-Almagell: 24 Stunden

Ski & Board

Pistenplan Saastal

  • Skigebiet Furggstalden-Heidbodme: Hochalpin, schneesicher und familienfreundlich
  • 6 Transportanlagen (2 Sesselifte, 4 Skilifte + 1 Babylift
  • 4 km blaue Pisten für leichte Abfahrten
  • 8 km rote Pisten für mittelschwere Abfahrten
  • Panorama-Restaurant Heidbodme
  • Bergbahnen: täglich 09.00 - 16.00 Uhr
  • 14 km lokale Winterwanderwege
  • 30 km markierte Schneeschuh-Trails
  • Kinderpark Furggstalden

Snow & Ice

  • 3 km langer Schlittelweg
  • 26 km lange Saastal-Langlaufloipe
  • 5 km Skatingpisten
  • 110m Snowtube-Piste (Pneu-Schlitteln)

Sommer

Saas-Almagell bietet dank seinen wunderschönen Seitentälern ein breites und vielfältiges Wandernetz. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der Stausee Mattmark mit seinem gut begehbaren, fast flachen Rundweg. Die geschichtsträchtige Gegend lädt zum Wandern ein. Zum Beispiel die Pfade über den Monte-Moro-Pass oder den Antronapass nach Italien, welche schon die alten Römer, Walser und nicht wenige Schmuggler benutzten. Der älteste noch bestehende Weiler in Saas Almagell befindet sich in Furggstalden. Hier stehen alte Walliser Häuser in ihrer urtümlichsten Form. Ein lohnendes Ziel ist auch die Almagelleralp - sei es nun auf die klassische Art über den Höhenweg oder die etwas aktionsreichere Variante über den Erlebnisweg Almagellerhorn.

Wandern und Erlebnisse

  • 2 Sessellifte im Sommer
  • 350km markierte Sommer-Wanderwege
  • 70 km markierte Mountainbike-Routen
  • Klettergarten und Klettersteig Via Ferrata
  • Trottinettplausch auf der Strasse (Asphalt) von Furggstalden nach Saas Almagell
  • Naturerlebnispfad Almagellerbach - Suonenwanderung - Wasserfall
  • Kraftwerk Mattmark, grösster Erddamm Europas
  • Waldlehrpfad Furggstalden - Saas Almagell und Erlebnisweg Almagellerhorn
  • Interaktiver Plan - Sommerpanorama Saas-Grund, Saas-Almagell, Saas-Balen

Saas-Balen ( 1'483 m ü.M.)

Ein Refugium der Ruhe und Erholung. Heimischgartu (2100 m ü.M.) und der milchige Grüebesee zeigen die alpine Flora in ihrem artenreichsten Charakter. Zum Bestaunen: Die spätbarocke Rundkirche, ein Bauwerk von nationaler Bedeutung sowie der tosende Fellbach inmitten des Dorfes.
Im Winter verfügt Saas-Balen über einen Skilift, welcher sich speziell für Anfänger des Ski- und Snowboardsports eignet.

 

Hotel buchen, Hotel Reservation zu besten Preisen

Ferienwohnungen - das beste Angebot finden

  AlpenLink.CH © 2014 - Alle Rechte vorbehalten