Startseite | Impressum

Ferienziele in Uri, Andermatt, Urnersee

Der Kanton Uri liegt zwischen dem Vierwaldstättersee im Norden und dem Gotthard im Süden. Uri bietet alles, von den milden südländischen Gestaden des Urnersees, über die schmucken, zum Teil unter Heimatschutz stehenden Dörfer, bis hinauf zu den gltzernden Schneefeldern. Dank seinen faszinierenden Landschaften, der reichhaltigen Geschichte und den zahlreichen Sportmöglichkeiten verfügt das Urnerland über ein sehr attraktives und vielseitiges Angebot für attraktive Skiferien und Wanderferienferien.

Der Kanton Uri, eine Kulturlandschaft, bietet lebendiges Brauchtum, barocke Kirchen und zahlreiche Kapellen, Burgen und Schlösser, geschichtsträchtige Orte und ein ausgesuchtes Konzert- und Theaterprogramm. Die Altdorfer Tellspiele begeistern Gäste aus ganz Europa.

Der Kanton Uri besitzt ein dichtes Netz von kleinen Seilbahnen. In der Regel transportieren sie 4-6 Person schnell in luftige Höhen. Zum einen erschliessen sie schwer zugängliche Siedlungen und Gebiete, zum andern bringen sie Einheimische und Touristen auf sonnige Hügel. Wanderwege und Bikerouten führen in eine imposante Berglandschaft. Eine ausgeschilderte Bikeroute (901) im Urner Unterland führt Sie ca. 27km durch die atemberaubende Landschaft des Kantons Uri. Start- und Zielort ist in Schattdorf. Tolle Skigebiete begeistern im Winter Ski- und Snowboardfreaks. Ob Carver oder Boarder, ob Familien oder Freestyler, in Uri finden Sie das geeignete Angebot an Pisten und Funparks.

Video

Broschüren

Der Gotthardpass 2'106 m ü. M.

Der Gotthardpass verbindet die Ortschaften Andermatt im Urserental und Airolo in der Valle Leventina im Tessin. Die Schöllenenschlucht zwischen den Gemeinden Göschenen und Andermatt, wird vom Fluss Reuss durchflossen und war seit alters ein nur schwer zu überwindendes Hindernis auf der Route über den Gotthardpass. Die Schlucht wird durch die bekannte Teufelsbrücke überwunden. Auf der Gotthard-Passhöhe überquert die Passstrasse die Europäische Hauptwasserscheide zwischen Rhein und Po. Die Passtrasse wird dort vom Bergsee «Lago della Piazza» flankiert.

Andermatt

Der Ferienort, am Fuss des Oberalppasses gelegen, ist der grösste Ort des Urserntals. Sehenswürdigkeiten sind zum Beispiel das Suworowdenkmal, das im Eigentum der russischen Föderation ist, oder das Mosaik in der Schöllenenschlucht. Die wilde Schöllenenschlucht wird von der Reuss durchflossen und liegt zwischen Göschenen im Norden und Andermatt im Süden. Über den Fluß hinweg führt die Teufelsbrücke. Beim durchqueren der Schöllenenschlucht können Sie einen traumhaften Ausblick auf eine wilde Naturlandschaft geniessen können.

Video

Winter

Andermatt bietet ein attraktives Skiparadies für Familien, Ski- und Snowboardfreaks. Rund um Andermatt finden Sie im Winter nicht nur tolle Skipisten, Andermatt ist auch  ein bekanntes Zentrum des Freeridens. Im Urserntal bietet Langläufer insgesamt 28 Kilometer Loipen und ideale Bedingungen für klassischen Langlauf und für Skating. Im Langlaufpass ist die Benützung des Zuges zwischen Andermatt und Realp inbegriffen.

Die Skigebiete Andermatt-Gemsstock, Sedrun-Oberalp, Nätschen-Gütsch und Realp ergänzen sich im Angebot, in der Höhenlage und auch bei den Schwierigkeitsgraden ausgezeichnet. Bei Skiferien in der GOTTHARD OBERALP ARENA kommt jeder, ob Skifahrer, Carver und Boarder vollends auf seine Kosten.

SkiArena Andermatt-Sedrun

Die SkiArena Andermatt-Sedrun liegt auf einer Höhe von 1500 bis 2215 m ü.M. und bietet Ihnen 120 km schneesichere, abwechslungsreiche Pisten. 120 Km präparierte Pisten in einem Skipass sorgen für Pistenvergügen in der wunderschönen Alpenwelt von Andermatt-Sedrun. Die Skigebiete Andermatt-Gemsstock, Andermatt-Nätschen und Sedrun-Oberalp ergänzen sich ausgezeichnet im Angebot, in der Höhenlage und den Schwierigkeitsgraden. Die breiten Pisten sind ideal auch für die jüngsten Gäste. Aber auch für die etwas älteren und abenteuerlichen hat das Skigebiet mit Funpark, Halfpipe und Crosspark einiges zu bieten. NEU fahren Sie mit den Gondeln des Gütsch-Express und den Sessel-Flyern Lutersee und Schneehüenerstock in die SkiArena Andermatt-Sedrun. Die Ski-Verbindung von Andermatt nach Sedrun steht offen. Die Matterhorn Gotthard Bahn MGBahn ist in allen SkiArena -Tickets inbegriffen.

Skiarena Ski& Board - Snow&Ice

Pistenplan SkiArena Andermatt-Sedrun

  • 20 Transportanlagen, 2 Pendelbahnen, 7 Sesselbahnen, 11 Skilifte und 1 Förderband mit einer Förderleistung von insgesamt rund 21‘200 Personen pro Stunde
  • 120 km präparierte und abwechslungsreiche Pisten sowie Abfahrtsrouten
  • 28 km blaue Pisten für leichte Abfahrten
  • 52 km rote Pisten für mittelschwere Abfahrten
  • 40 km schwarze Pisten für anspruchsvolle Abfahrten
  • Hochalpine Pisten und Freerideparadies am Gemsstock
  • Fun- und Crosspark am Skilift Tegia Gronda in Sedrun
  • 1 Snowpark am Gemsstock
  • Avalanche Training Center (ATC) in Andermatt-Gemsstock
  • 2 Schlittelwege mit einer Gesamtlänge von 10,5 km
  • 139 km präparierte Langlaufloipen, Klassisch und Skating, davon 100 km im Goms, 28 km im Urserntal und 11 km in Sedrun
  • 63 km Winterwanderwege, davon 21 km im Obergoms, 20 km im Urserntal und 22 km in Sedrun
  • Zahlreiche Schneeschuhlauf-Angebote im Obergoms, im Urserntal und in der Region Sedrun-Tujetsch
  • Kinderpark in Realp
  • Bad Sedrun mit Wellness-Oase
  • Pistenrestaurants und verschiedene Schneebars und Schneehütten
  • Winterbroschüre Skiarena Andermatt-Sedrun 2017/18

Wetter in Andermatt

Interaktive 360°-Webcam- Andermatt/Oberalp/Pazzola

Teil-Skigebiet Andermatt - Nätschen - Gütsch

  • 1.444 - 2.344m ü.M.
  • 4 Transportanlagen: 2 Sessellifte + 2 Skilifte
  • 30 km Ski- und Snowboardpisten
  • 11 km blaue Pisten (leichte Abfahrten), 5 km rote Pisten (mittelschwere Abfahrten), 14 km schwarze Pisten (anspruchsvolle Abfahrten)
  • Tourenregion, Varianten Skifahren

MATTI KidsArena

Neue MATTI KidsArena bei der Mittelstation Nätschen Der Andermatter Sonnenhang Nätschen – Gütsch ist perfekt für spannende Abenteuer im Schnee. Bei der neuen Mittelstation Nätschen entsteht ein Schneeparadies für Familien, Kinder und Winterwanderer, das ebenfalls im kommenden Winter den Betrieb aufnimmt. Dazu gehören ein Familienrestaurant («MATTI Familienrestaurant») in der Mittelstation mit grossem Spielbereich und «Mattis Bärenhöhle». Rund um die Mittelstation entstehen Übungshänge für Kinder, ein Schneespielplatz, eine Abenteuerpiste und vieles mehr. Zusammen mit der zentral gelegenen Skischule wird das Gebiet Nätschen zum neuen Familientreffpunkt im Skigebiet.

Interakt. 360°-Webcam-Andermatt/Gurschen - 24 Std.

Teil-Skigebiet Andermatt Gemsstock

  • 1.444 - 2.963m ü.M.
  • Eine moderne Luftseilbahn bringt Sie in zwei Sektionen auf den fast 3000 m hohen Gemsstock.
  • 6 Transportanlagen: 2 Gondelbahn, 1 Sesselbahn, 3 Skilifte
  • Bergbahnen: 09.00 bis 16.15 Uhr
  • Fun Park Gurschen mit Obstacles an der Mittelsation
  • Rund um den Gemsstock sind zahlreiche Skitouren bis in den Sommer hinein möglich. Im Avalanche Training Center im Skigebiet lernen die Sportler den Umgang mit Lawinenausrüstung.
  • 25 km Pisten: 5 km blaue Pisten (leichte Abfahrten), 11 km rote Pisten (mittelschwere Abfahrten) 9 km schwarze Pisten (anspruchsvolle Abfahrten)
  • Schneetouren-Region

Skipiste in Realp

Das Skigebiet in Realp besteht aus einem Skilift und einem Kinderlift und bietet ideale Voraussetzungen für Anfänger.

Andermatt-Urserental Snow + Ice

  • Andermatt-Urserental Snow + Ice
  • 28 km Langlaufloipen zwischen Realp und Andermatt
  • 32 km Winterwanderwege
  • 6 Schneeschuh-Trails 35 km

Sommer

Im Sommer warten herrliche Aussichtspunkte auf Berge, Täler und Gletscher darauf bestiegen und erfahren zu werden. Das Urserental ist ein Paradies für Bikerinnen und Biker, sowie für Wanderfreunde, Alpinistinnen und Alpinisten. Der Golfplatz Realp liegt am Fusse des Furkapasses. Gletscher, Wind und Wasser haben über Jahrhunderte ein Plateau geformt, auf welchem nun ein interessanter und abwechslungsreicher 18- Loch Parcour eingebettet ist.

Arnisee

Mit den Seilbahnen ab Amsteg oder Intschi geht's in wenigen Minuten auf's Arni. Die sonnige Bergterrasse auf 1'368 m ü.M. ist äusserst ideal für Familien und Ausgangspunkt für Bergwanderungen in wildromantischer Landschaft, mit eindrucksvollen Ausblicken. Der Arnisee ist Augangspunkt für den Themenweg 'zum geometrischen Mittelpunkt des Kantons Uri'.

Bristen - Maderanertal

Das wild-romantische Maderanertal ist bekannt für reiche und auch vielfältige Mineralienvorkommen. Von Amsteg führt eine schmale und spektakuläre Strasse nach Bristen. Die Luftseilbahn bringt Sie von Bristen auf die Sonnenterrasse Golzern (1400 m ü.M.), das Wander- und Bikeparadies im Herzen der Zentralschweiz. Von Golzern führt ein Naturkundlicher Höhenweg zum idyllischen Golzernsee. Im Sommer kann hier sogar gebadet werden und mit dem Fischerpatent des Kantons Uri darf vom 1. Juni bis 30. September auch gefischt werden. Auf der autofreien Golzernalp erwartet Sie das Bergrestaurant Golzernsee mit Blick zum Golzernsee.

Der Urnersee

Der Urnersee ist ein Teil des Vierwaldstättersees . Zu beiden Seiten ragen gewaltige Berge aus dem Wasser und erinnern an einen norwegischen Fjord. Auf dem Seeteil verkehren die Schiffe der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV). Das südliche Ufer des Urnersees erinnert ein bisschen an die Karibik. Grund dafür sind sechs Bade- und Naturschutzinseln. Diese wurden mit Ausbruchmaterial aus dem Gotthard-Basistunnel aufgeschüttet, um das Reussdelta vor Überschwemmungen zu schützen. Diese Inseln haben sich gut in die Naturlandschaft eingefügt und werden als Erholungsraum geschätzt - von Badegästen zum Freizeitvergnügen, von Tieren und Pflanzen als Lebensraum.

Video

Flüelen

Das Hafenstädchen Flüelen ist ein angenehmer Ferienort am Südufer des Vierwaldstättersees. Flüelen bietet ein herrliches Panorama und ist ein idealer Ausgangspunkt für unvergessliche Ausflüge in die Berge oder eine Dampfschifffahrt auf dem Vierwaldstättersee mit der 'Schiller' oder 'Uri'. Flüelen liegt am Weg der Schweiz, welcher um den Urnersee führt. Neu besteht in Flüelen am Weg der Schweiz auch eine Kneippanlage.

Wetter in Flüelen

Interaktive 360°-Webcam - Flüelen/Urnersee - 24 St

Seelisberg

In unmittelbarer Nähe der 'Wiege der Schweiz' dem Rütli, liegt Seelisberg, ein Ferienort ganz spezieller Art. Dank der schönen Landschaft in einer Höhe von 800 m ü.M., ist Seelisberg die Sonnenterasse über dem Vierwaldstättersee. Die Treib–Seelisberg-Bahn bringt die Fahrgäste direkt von der Schiffsanlegestelle Treib in 8-minütiger Panorama-Fahrt über herrliche Wiesen zum Aussichtsplateau Seelisberg. Eingebettet in einer Mulde auf 738m ü.M., zu Füssen des Niederbauen, liegt der idyllische Seelisberger See mit Strandbadareal. Ab Seelisberg führen Wanderwege aufs Rütli.

Wetter in Seelisberg

Interaktive 360°-Webcam - Seelisberg/Urnersee

Bauen - Isleten

Bauen - ein blühendes Dorf. Dank der geschützten Buchtlage am Westufer des Urnersees, zeichnet sich Bauen durch ein besonders milde Klima aus. Südliche Pflanzen wie Palmen, Feigen und Bananenbäume blühen und tragen hier sogar Früchte. Mit dem autofreien Dorfkern ist Bauen eine Oase für Ruhesuchende. Informationen - Bauen das blühende Dorf pdf...

Das Isental

Das Isental ist ein abgeschiedenes, waldreichen Hochtal iegt an der Westseite des Urnersees. Die Wälder im Tal waren bis in die Neuzeit hinein ein Refugium für wilde Tiere. 1820 wurde hier der letzte Bär ivom Urnerland erlegt. Die Gemeinde Isenthal erstreckt sich vom Urnersee auf 436 m ü.M. bis zum Brunnistock auf 2952 m ü.M. Der bekannteste Gipfel ist er Urirotstock, dessen markante Pyramide die Gegend prägt. Im Sommer können Sie in der unverfälschten Natur des Tales eine Wanderung geniessen oder einen der schönen Gipfeln erklimmen. Umgeben von Wäldern und grünen Wiesen, mit einer grossen Vielfalt an Wildtieren, Blumen und Pflanzen laden verschiedene Feuerstellen zum Picknicken ein und mit dem Sport- und Kinderspielplatz Gubeli besitzt Isenthal auch eine sehr schöne Freizeitanlage. Im Winter hat das Isental seine besonderen Schönheiten. Skifahren inmitten einer herrlichen Bergwelt, Skitouren auf wunderbare und einmalig schöne Skigipfel, oder ein Spaziergang in der verschneiten Landschaft sind einen Aufenthalt im Isental wert. Das familienfreundliche Skigebiet Gitschenen bietet einen Skilift, einen Übungslift für Kinder und Anfänger, Ski- und Snowboardkurse. Die Pisten sind stets gut präpariert und es gibt auch zahlreiche Varianten abseits der Piste. Zudem stehen eine präparierte Langlaufloipe und ein Rundweg für Schneeschuhwanderungen zur Verfügung.

Sisikon

Sisikon liegt am Ostufer des Urnersees auf dem Delta des Riemenstalderbaches. Gegenüber gibt der See den Blick frei auf die Gletscherpyramide des Urirotstocks. Dank dem milden Klima gedeihen in Sisikon Feigen und Kiwis. 3 Kilometer südlich des Dorfes, liegt am Seeufer die Tellskapelle, dort wo gemäss der Sage Wilhelm Tell vom Boot des Landvogts Gessler gesprungen ist. Gleich neben der Kapelle steht seit 2001 das grösste Glockenspiel der Schweiz. Sisikon ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen um den Urnersee auf dem Weg der Schweiz.

Altdorf

Altdorf liegt auf 458 m ü. M. in der Reussebene, wenig oberhalb der Mündung der Reuss in den Urnersee. Altdorf, durchzogen von historischen Gassen, ist der Hauptort des Kantons Uri. Der Dorfkern ist von nationaler Bedeutung und zeichnet sich durch zahlreiche Kunst- und Baudenkmäler, prächtige Herrenhäuser und von heimgekehrten Söldnerführern errichtete Palazzi aus. Das bekannteste Denkmal ist das 1895 eingeweihte Telldenkmal, welches vor dem im Jahr 1250 erbauten Türmli steht, zur Erinnerung an den Schweizer Nationalhelden Wilhelm Tell. Sehr sehenswert ist auch das Kapuzinerkloster.

das Schächental

Das Schächental erstreckt sich von der Reussebene bis zum Klausenpass auf 1948 m ü. M. Es bietet 67km markierte und gut ausgebaute Wanderwege in weitgehend unberührter Natur. Besonders empfehlenswert sind der naturkundliche Höhenweg und der Schächentaler Höhenweg. Die Route des Schächentaler Höhenweges führt vorbei an fantastischer Landschaft, majestätischen Bergen und einer einzigartigen Blumen- und Pflanzenwelt. Das Schächental gehört zu den grössten Klettergebieten und definitiv zu den Kletterjuwelen im Urnerland.

Eggberge - Ski- und Wanderregion

Die Sonnenterasse auf 1500 m ü. Meer bietet eine herrliche Aussicht auf den Vierwaldstättersee und die Urner Bergwelt. Die Eggberge sind im Sommer eine ausgedehnte Wanderregion. Im Winter sind die 3 gut präparierten Pisten von von 1450 - 1800 m.ü.M. ein ideales Familien-Skigebiet für alle Wintersportvergnügen (Ski, Snowboard, usw.). Den Skilift erreichen Sie bequem von der Bergstation der Luftseilbahn Flüelen-Eggberge aus.

Wetter in Altdorf

Wetter auf Eggberge

Interaktive 360°-Webcam- Altdorf/Eggbergen-24 Std

Bürglen

Mit seiner Lage am Eingang zum wildromantischen Schächental,  ist Bürglen im Sommer wie im Winter ein idealer Ausgangsort für abwechslungsreiche Sport- und Freizeitaktivitäten. Die beiden Sonnenterrasse Biel (1’634 m.ü.M.) und Ruogig (1’730 m.ü.M.) sind mit den Luftseilbahnen in nur 15 Minuten erreichbar und bieten eine einmalige Aussicht auf die Urner Bergwelt.

Wetter in Bürglen

Interaktive 360° - Webcam - Bürglen/Biel-Kinzig

Ski- und Wanderregion Biel-Kinzig

Der Biel ist in 15 Minuten mit der Luftseilbahn Biel-Kinzig bequem erreichbar. Auf den Parkplätzen der Luftseilbahn in Bürglen können Sie gebührenfrei parkieren. Die Sonnenterrasse Biel-Kinzig liegt am Schächentaler Höhenweg auf rund 1700 m ü. M. und ist idealer Ausgangspunkt für beliebte Wanderungen, Bergwanderungen, Kletterpartien und Biketouren. Erleben Sie Wanderspass auf über 50 Kilometer markierten Wanderwegen an der Nordseite des Schächentals. Für Familien mit Kindern bietet das Gebiet ideale und vielseitige Wandermöglichkeiten, z.B. Höhenweg Eggberge - Klausenpass, Wanderungen zum Kinzigpass und viele mehr. Das schneesichere und familienfreundliche Skigebiet Biel-Kinzig (1630-1930 m ü. M.) bietet für alle sehr gut präparierte und abwechslungsreiche Pisten und für Freerider zahlreiche sehr schöne, nicht präparierte Hänge.

Videos

Der Klausenpass

Der Klausenpass (Passhöhe auf 1948 m) verbindet die Kantone Glarus und Uri. Die Passtrasse führt vonn Linthal (GL) über den Urnerboden ins Schächental  (Kanton Uri). Auf der Passhöhe befinden sich neben zahlreichen Parkplätzen ein Kiosk mit Restaurant, ein Selbstbedienungsrestaurant und eine Kapelle.

Der Urnerboden

Die grösste Alp der Schweiz der Urnerboden, ist ein herrliches Wandergebiet inmitten einer imposanten Bergwelt. Der Urnerboden ist ein 8 Kilometer langes, von knapp 3000 Meter hohen Bergen umgebenes Hochtal östlich des Klausenpasses. Er ist der ideale Ausgangspunkt für Bergbesteigungen, Kletterei und Skitouren. Im Winter wird er zum Langlaufen genutzt.  Der Fisetenpass auf 2000 Meter, erreichbar auch mit der Seilbahn Fisetengrat ist Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Bergtouren. Die meisten Wanderwege und treffen sich wieder am Fisetenpass. Eine beliebte Wanderung führt vom Urnerboden nach Braunwald.

Ferienwohnungen - das beste Angebot finden

Hotels im Kanton Uri-Andermatt

Andermatt-Gotthard Urnersee (Vierwaldstättersee)
Andermatt Altdorf
Amsteg Flüelen
Gurtnellen Bauen
Hospental Seelisberg
  AlpenLink.CH © 2014 - Alle Rechte vorbehalten