Hotels am Bielersee




Der Bielersee liegt auf der deutsch-französischen Sprachgrenze. Er schliesst direkt an den Jurasüdfuss an. Am östlichen Ende des Bielersees liegt die Stadt Biel, die Uhrenmetropole und grösste zweisprachige Stadt der Schweiz. Der Charme der Zweisprachigkeit, die intakte Altstadt und die Lage als Tor ins Drei-Seen-Land mit den drei Jurarandseen (Bieler-, Neuenburger- und Murtensee) machen die Stadt zu einem attraktiven Ausgangs- und Zielort für Ausflüge. Von Biel verkehren Kursschiffe entlang dem Nordufer, bis zur romantischen St. Petersinsel. Eine Wanderung auf dem Rebenweg von Biel nach La Neuveville bietet ein herrliches Panorama auf den Bielersee und die St. Petersinsel. Die teilweise unter Naturschutz stehende Sankt-Petersinsel bei Erlach gehört zu den schönsten Erlebnissen am Bielerse. Hier war unter anderen auch Jean-Jacques Rousseau zu Gast. Das nördliche Ufer des Bielersees wird intensiv durch den Rebbau genutzt und ist von reizvollen Winzerdörfern gesäumt


Hotels buchen zu besten Preisen

Biel/ Bienne
Erlach
La Neuveville
St. Petersinsel
Twann

AlpenLink.CH (C) 2014 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken